Commenti disabilitati su SARS-CoV-2 = mRNA-Gentherapie-Impfstoffe, Nebenwirkungen, Leukämie, Eingriff in das menschliche Genom? Hier ist ein schneller Check zur Gentherapie. 5. Januar 2021.

(Ich muss wiederholen, dass ich kein Doktor der Medizin bin. Aber ich nehme Prof. Testart ernst, was die notwendige Rolle der Bürger betrifft

Ich bin kein No-Vax. Vor Jahren, als sie das öffentliche Arbeitsamt privatisierten und die privaten Arbeitsagenturen einführten, bewarb ich mich für ein paar Wochen als Arbeiter an den mechanischen Pressen. Diese regressive Reform nahm einen Teil der schändlichen deutschen Hatz IV-Reform vorweg. Ich musste die Folgen für die prekär Beschäftigten mit eigenen Augen sehen. Bevor ich mich bewarb, nahm ich die Tetanus-Impfung. Impfungen sind in Ordnung, solange sie nach wissenschaftlicher Methode und unter Beachtung des ethischen Prinzips der Vorsorge durchgeführt werden. Das ist bei diesen überstürzten Gentherapien, die auf gefährliche Weise als “Impfstoffe” angeboten werden, sicher nicht der Fall.)

Übersetzt mit : https://www.deepl.com/translator . Siehe die anderen Originalversionen auf derselben Site.

Gentherapie: https://fr.wikipedia.org/wiki/Th%C3%A9rapie_g%C3%A9nique (Auf Französisch für die unten zitierte Analyse der Experimente von Alain Fischer) oder sonst siehe : https://de.wikipedia.org/wiki/Gentherapie

(Siehe auch: mRNA, https://de.wikipedia.org/wiki/MRNA )

Kurzer Kommentar: Offensichtlich liefern diese Techniken, die zweifellos vielversprechend sind, noch keine überzeugenden Ergebnisse, aber sie sind im Moment noch sehr, sehr riskant. In den folgenden Zitaten können wir überprüfen, was zu befürchten ist: zusätzlich zu den zu erwartenden Nebenwirkungen müssen wir virale Interferenzen, Leukämien, andere Krebsarten und mögliche Verwirrungen mit dem Chromosom in Betracht ziehen, die nur auf lange Sicht zu beobachten sind. Kurzum, all das, wovor Prof. Perronne und einige seiner Mitarbeiter die Bürger gewarnt haben. Prof. Perronne und viele seiner Kollegen hatten den Mut, sich trotz unerträglicher Methoden der Einschüchterung und Delegitimierung zu äußern. (1))

Im aktuellen Kontext, mit den eilig hergestellten Pseudo-Impfstoffen qua Gentherapien, bewegen wir uns jedoch in gefährlicher Weise von gezielten Einzelversuchen zu Massenversuchen. Dies geschieht ohne den geringsten Hintergedanken und ohne sich wirklich auf die Dringlichkeit – compassionate prescriptions – berufen zu können, denn gut funktionierende Therapien wie Hydroxychloroquin und Azithromycin werden ohne jeden medizinisch oder wissenschaftlich akzeptablen Grund automatisch verworfen. Und das, obwohl die Sterblichkeits- und Letalitätsraten niedrig sind, wenn diese Behandlungen sofort bei Auftreten der ersten Symptome verabreicht werden. (2) Das Gleiche scheint für Ivermectin * usw. zu gelten.

Phase-3-Studien sind noch nicht verfügbar. Wir haben bestenfalls vorläufige, überstürzte Berichte. Daher hat niemand den Durchblick, um einen solchen Massenversuch rechtlich zu genehmigen. Zumal niemand etwas über die tatsächliche Wirksamkeit dieser “Impfstoff”-Therapien sagen kann – zum Beispiel die Dauer der Antikörper, den Schutz/die Heilung der Geimpften, das Risiko einer erneuten Infektion, das Risiko der Ansteckung anderer. Die Dinge sind so überstürzt und verpfuscht, dass man selbst nach der Impfung immer noch eine Maske tragen, soziale Distanz wahren, sich oft die Hände waschen und wiederholte Sperren wegen der Gefahr neuer Varianten ertragen muss… Das macht weder menschlich noch wirtschaftlich einen vernünftigen Sinn.

Was sagen die Reden der Pharmakonzerne aus, wenn sie angesichts neuer Varianten wie der englischen, südafrikanischen oder italienischen Variante versprechen, ihre Plattformen anzupassen, um modifizierte Impfstoffe vorzuschlagen, die diese im 6-Wochen-Bogen berücksichtigen? Wird es dann notwendig sein, alle zwei Monate geimpft zu werden, mit dem fast sicheren Risiko, dass Sars CoV-2 den Impfstoff-Antikörpern entkommt wie das HIV-Virus? Kann man angesichts der Tatsache, dass südafrikanische Bürger ohne ihr Wissen geimpft wurden, ausschließen, dass die neue und gefährlichere südafrikanische Variante nicht die durch den verwendeten Impfstoff produzierten Antikörper überstimmt hat? Es scheint eine berechtigte Frage zu sein, die um eine schnelle Antwort bittet.

All dies geschieht, obwohl wir alle wissen, dass die Wirksamkeit des Impfstoffs mit dem Alter stark abnimmt, während die überwiegende Mehrheit der Sars-CoV-2-Todesfälle in der Kohorte der über 75-80-Jährigen zu verzeichnen ist.

Sanftmütige und verängstigte Völker werden vorsätzlich in eine angekündigte Katastrophe geführt, die auch unsere Staaten in eine beispiellose sozioökonomische Krise stürzen wird. Wir müssen reagieren.

Angesichts des schändlichen französischen Gesetzesvorschlags zur Bioethik, der Chimären Tür und Tor öffnet, bekommt der Verweis auf Marlon Brandos Film Die Insel des Dr. Moreau eine ganz neue Bedeutung. Und was soll man von dem Abdriften in Richtung Totalitarismus statt Autoritarismus halten, dank dem “die Polizei und die Gendarmerie in der Lage sein werden, politische Meinungen, Gewerkschaftszugehörigkeiten und Gesundheitsdaten im Namen der öffentlichen Sicherheit oder der Sicherheit des Staates zu archivieren”, entschied der Staatsrat in einem Eilverfahren am Montag, den 4. Januar, und wies die Anträge der CGT, FO, FSU und der Menschenrechtsorganisationen zurück, die die große “Gefährlichkeit” dieser Dateien anprangerten. (übersetzt) (3)

Wir erkennen weder Frankreich noch Italien an, wir erkennen unsere demokratischen Republiken und ihre Verfassungen nicht mehr an, obwohl sie aus dem Widerstand gegen den Nazifaschismus geboren wurden….

Dies ist einfach kriminell. Es ist ein regelrechter vorsätzlicher Krieg gegen souveräne Völker, die frei über sich selbst verfügen können, ein Versuch, sie zu palästinensisieren, um den Philo-Semiten Nietzschean gegen ihren Willen aufzuzwingen. “Noch einmal”, wie ihr Meister Nietzsche sagen würde. (4)

Wie kommt es, dass niemand zum Europäischen Gerichtshof gegangen ist, um die sofortige Einstellung dieser gefährlichen Massenexperimente zu fordern und zumindest zu verlangen, die Ergebnisse der vollständigen Studien abzuwarten, die sich über mindestens 7 bis 10 Jahre erstrecken müssen? Es gibt nämlich, wie wir oben dargelegt haben, wirklich wirksame und nicht belastende Behandlungsalternativen ohne Nebenwirkungen auf das menschliche Genom!!!

Die Ärzte von Mille Medici per la Costituzione haben Recht: Es scheint, dass dies eine Angelegenheit für ein Nürnberger Tribunal oder für den Internationalen Strafgerichtshof in Rom ist. (5) Oder zumindest für ein Russell-Tribunal.

Hier sind die Zitate zur Gentherapie:

“Enthusiasmus und Ernüchterung. In den Jahren 1990 bis 2000 entstanden unzählige klinische Studien zu den unterschiedlichsten Krankheitsbildern: Krebs, Herz- und Gefäßerkrankungen, Virusinfektionen, erbliche Immundefekte… verbunden mit einer großen Begeisterung der Öffentlichkeit (insbesondere durch den Telethon) und der Investoren. Schlecht bedient durch eine Kommunikation, die nicht zwischen der Realität auf dem Gebiet und den Hypothesen unterscheidet, konfrontiert mit industriellen Akteuren oder Patienten, die sofortige positive Ergebnisse erwarten [ref. notwendig], wird die Gentherapie schnell mit der bitteren Schlussfolgerung konfrontiert, die sich aus dieser Zeit ergibt: kein wirklicher Nutzen für die etwa 4.000 Patienten, die in den 400 bis 600 Studien [ref. notwendig], die in dieser Zeit durchgeführt wurden, eingeschlossen wurden. Schwierigkeiten in der Kommunikation zwischen der akademischen wissenschaftlichen Gemeinschaft und der der Industrie, eine fortschreitende Abkehr der Risikokapitalgeber von gentherapeutischen Ansätzen und Misstrauen bezüglich des tatsächlichen Potenzials dieser Strategie prägten das Ende des letzten Jahrzehnts des 20. Jahrhunderts [ref. notwendig]. »

(…)

Wie bei Prof. Alain Fischer – dem heutigen französischen Monsieur Vaccin – und seinen Experimenten: “Die Therapie bestand darin, ein funktionelles Gen in die Blutzellen dieser Patienten zu übertragen, das die Funktionalität des Interleukin-2-Rezeptors wiederherstellte. Zunächst erwies sich die Therapie als voller Erfolg bei der Genesung der Patienten4 : Die meisten der Babys konnten aus ihrer Blase herauskommen und ein normales Leben führen.

Allerdings entwickelten vier dieser Patienten von den etwa 20 Kindern, die mit dieser Art von Therapie behandelt wurden, nach einigen Jahren eine Leukämie5. Es gibt beachtliche Hinweise darauf, dass der verwendete Vektortyp sich in sensible Regionen des Genoms integrieren könnte und durch die Deregulierung bestimmter Gene, wie z. B. des Proto-Onkogens LMO26 (ein Gen, das häufig in natürlichen Lymphomen aktiviert gefunden wird), an diesen Formen der induzierten Leukämie beteiligt sein könnte. Diese Integration des Vektors kann mit der anarchischen Vermehrung von undifferenzierten weißen Blutkörperchen korreliert werden, die Leukämie verursachen. Es würde sich also um eine direkte Nebenwirkung handeln, die der Strategie selbst zuzuschreiben ist, auch wenn die Entwicklung dieser Art von Leukämie bei der Mehrheit der Patienten, die an den verschiedenen weltweit durchgeführten klinischen Studien dieser Art teilgenommen haben, nicht festgestellt wurde. »

Informieren Sie sich! Natürliche und verfassungsmäßige Rechte sind nur dann wertvoll, wenn die Bürger mobilisiert werden, sie zu verteidigen.

Paul De Marco

Anmerkungen:

* ) Zur Nützlichkeit von Ivermectin siehe auf Englisch ” Dr Pierre Kory : “nous avons un traitement qui marche !”, -12 dic 2020, https://www.youtube.com/watch?v=blpV5QDJrn4

1 ) Siehe: a ) Pr Christian Perronne :”Moderna, Pfizer, ce ne sont pas des vaccins, c’est de la thérapie génique”, 2 dic 2020 https://www.youtube.com/watch?v=2fcFa2xI6sY A 12:07 mn ; b ) Louis Fouché – François Asselineau : L’entretien •29 dic 2020, https://www.youtube.com/watch?v=ORNRYDr31vQ ; c ) Origine du Sars-cov-2, brevet/scoop, actu 2e vague covid-19 & traitements. Alexandra Henrion-Caude, https://www.youtube.com/watch?v=3jhLNKXprDk

2 ) Siehe : Didier Raoult : je suis contre || apparemment la vaccination n’ est pas obligatoire ! •2 gen 2021, https://www.youtube.com/watch?v=gWC3sfvOCRk . Der prof. Raoult behauptet eine Wirkungsrate von 1 pro 1000 Todesfälle. Er fügt zu Recht hinzu, dass dies die Grundlage ist, auf der man die Wirksamkeit von “Impfstoffen” beurteilen sollte.

3 ) Le Conseil d’Etat autorise l’élargissement des fichiers de police, Les décrets permettant le fichage des opinions politiques, des appartenances syndicales ou des données de santé avaient été publiés le 4 décembre.

Par Franck Johannès , Publié aujourd’hui à 09h37, mis à jour à 09h55 https://www.lemonde.fr/politique/article/2021/01/05/le-conseil-d-etat-autorise-l-elargissement-des-fichiers-de-police_6065229_823448.html

 

4 ) Für einige notorisch arme Menschen ruft das wirtschaftliche und “klimatische” Chaos nach militärischer Kontrolle … durch das US-Militär. Schon 2009 dachte J. Attali, dass eine gute Pandemie helfen könnte, dieses hehre Ziel zu erreichen.

Voir : Attali : une petite pandémie permettra d’instaurer un gouvernement mondial ! https://www.youtube.com/watch?v=0GZBY3ow5q0.

Voir: « Tiens, tiens… Attali en 2009 : « une petite pandémie permettra d’instaurer un gouvernement mondial »…, » 14 Mar 2020Christine TasinLiberté d’expression, Mondialisation, République et laïcité https://resistancerepublicaine.com/2020/03/14/tiens-tiens-attali-en-2009-une-petite-pandemie-permettra-dinstaurer-un-gouvernement-mondial/

Ainsi que : « PJ TV : Paul Jorion a invité Jacques Attali » •Premiered Apr 9, 2020, PJ TV : Paul Jorion a invité Jacques Attali – YouTube At 15.30 mn

5 ) « L’esperto Oliviero: “Chi si vaccina può infettare. Con cure giuste in salvo 25mila vittime” “, VIDEO (in basso alla fine dell’articolo) “O tutti i morti erano vaccinati o sono venuti a contatto con persone vaccinate con l’antinfluenzale”. Dai tamponi “farlocchi fino ai nanochip da inoculare col vaccino, che fa da complemento al 5G, al fine di avere un controllo di massa sulle persone”. “La presunta pandemia organizzata a tavolino. Chi l’ha ordita va processato per crimini contro l’umanità”, Di DINO GRANATA, 30. November 2020, https://www.secondopianonews.it/news/salute/2020/11/30/il-dottor-oliviero-chi-si-vaccina-puo-infettare.html

Sul transumanesimo (2) si può cominciare con questo link: https://it.wikipedia.org/wiki/Transumanesimo

Comments are closed.